AKZENT ONE – Hört doch auf

— Für die Verfilmung dieses gesellschaftskritischen Textes von dem Hip Hop Artisten Akzent One (SBK- Basement), haben wir uns für zwei Drehorte in entschieden, die den Kapitalismus repräsentieren. Zum einen waren wir in dem Konsumtempel der „Thier-Gallerie“ und zum anderen am „Phönix See“, beide Lokations in Dortmund. Genau dort, wo der See sich befindet, war eine Hochburg der Stahlproduktion, welche jahrzehntelang den Boden vergiftete. Jetzt finden Sie dort einen künstlichen See, der von neu erbauten „Luxushäusern“ umgeben ist. Wohlbetuchte kauften dort ihre „selbst erbauten Gefängnisse“ zu immensen Preisen, um ihr Dasein in diesem illusionären Paradies zu tristen. Es ist ein Paradebeispiel für viele ähnliche Situationen, wie Sie überall in einer erkrankten Gesellschaft zu finden ist. Irgendwann muss allerdings jeder realisieren müssen, dass man die Freiheit der Seele nicht erkaufen kann.
Hier haben wir also ein sehr sozialkritisches Musikvideo raus gehauen, in welchem für mich aber trotzdem im Grunde positive Vibes mitschwingen.

 

https://akzentone.bandcamp.com/releases