SHIPIBO CONIBO – FOTOSERIE EINES AMAZONISCHEN TRIBES

– Fotoserie des indigenen Stammes Shipibo Conibo aus Peru, die am Amazonas Fluss leben. Sie arbeiten in ihrem Schamanismus traditionell mit psychoaktiven Pflanzen wie Ayahuasca. Sie werden auch Meisterpflanzen genannt, aus welchen ein starkes und scheußlich schmeckendes Gebräu kochen. Dieses kann helfen, einen spirituellen Weg zu erkennen, weil es die Möglichkeit in sich birgt, sich im wahrsten Sinne des Wortes, mit der wahren Natur zu verbinden. Eingenommen in den Zeremonien mit Schamanen hat es ein erstaunliches Heilungspotential, welches auf den verschiedensten Ebenen wirkt. Was diese Pflanze in unseren Körper bringt, ist ebenso erstaunlich wie faszinierend, nämlich der körpereigene Stoff DMT (Dymethyltryptamine).

Die Shipibo verleihen den Visionen, die sie durch die Pflanzen erhalten, in ihren Kunstwerken Ausdruck, welche sie vom großen Geist empfangen. <3